Die Kantorei

Wir sind ein kirchlicher Kinder- und Jugendchor.

Unser Repertoire wird überwiegend von religiösen Gesängen bestimmt. Neben der stimmlichen Ausbildung hat auch die Katechese ihren Platz in der Chorprobe, z.B. wenn es um die Erklärung der Liedtexte geht oder um die Bedeutung kirchlicher Feiern und Feste. 

 

Die Kinderkantorei

Die MINIS

Kinder im Alter ab 5 Jahren können in die Kinderkantorei aufgenommen werden.

Unter fachkundiger Anleitung werden die Kinder langsam an das Chorsingen herangeführt.

Jede Chorprobe beginnt mit Aufwärmübungen für die Stimme. Dem Alter angepasst lernen die jungen Sängerinnen und Sänger anhand von Klanggeschichten die vielfältigen Ausdrucksmöglichkeiten der Stimme kennen und können diese schon nach kurzer Zeit gezielt einsetzen.

Anhand von bekannten und unbekannten Kinderliedern werden gezielt stimmliche Fähigkeiten wie gute Artikulation und Tonsicherheit geschult.

Ziel ist es, die natürlichen Ressourcen der Kinderstimmen spielerisch zu entwickeln und zum richtigen Singen anzuleiten.

Die MINIS  treten überwiegend in den Familienmessen auf.

 

Die MIDIS

Ab der zweiten Grundschulklasse singen die Chorkinder in der Gruppe der MIDIS.

Die Kinder dieses Chores lernen schrittweise das Repertoire der Jugendkantorei kennen.

Sie lernen nach Noten zu singen und übernehmen bei Aufführungen und Singspielen kleine solistische Rollen. Mehrstimmiges Singen wird anhand von Kanons geübt.  Die Nachwuchssänger lernen, sich selber beim Singen zuzuhören und entwickeln diesbezüglich Kritikfähigkeit. Traditionell gestalten die MIDIS das Passionsspiel am Palmsonntag.

 

 

 

 

Die Jugendkantorei

Kinder und Jugendliche die bereits "Chorerfahrung"  haben, können je nach Fähigkeiten ab der vierten, bzw ab der fünften Klasse in die Jugendkantorei aufgenommen werden.

Hier wird bereits ein- bis dreistimmige Literatur gesungen. Regelmäßig werden Musik und Texte für die verschiedenen Gottesdienste, Friedensgebete, die Firmung, den Palmsonntagsgottesdienst und die Christmesse erarbeitet.

Die Mitwirkung bei größeren Konzerten oder auch die Gestaltung  eigener Konzerte sowohl im geistlichen als auch im weltlichen Bereich macht den Sängerinnen und Sängern besonders Spaß, denn hier bietet sich die Gelegenheit, besondere Literatur kennenzulernen und sängerisch und musikalisch voranzukommen.

Damit der gesellige Aspekt nicht zu kurz kommt, finden regelmäßig Chortage, Chorwochenenden und Chorfahrten statt. Als Mitglied im weltweiten Verband Pueri Cantores fährt die Jugendkantorei auch zu nationalen und internationalen Treffen von Pueri Cantores, um sich dort mit anderen Kinder- und Jugendchören auszutauschen und gemeinsam zu singen.

© Förderverein der
    Kinder und Jugendkantorei St. Dionysius e.V.
    Amtsgericht Steinfurt - VR 1307
    Vorsitzende: Kirsten Mokdad
    info@chor-rheine.de